dummheit, demokratie und schreisse

Nach unten

dummheit, demokratie und schreisse

Beitrag von DREICH am Mi Feb 20 2008, 22:47



wissenschaften und demokratie


" liberale intellektuelle waren immer an der vorfront des kampfes für demokratie und freiheit. laut und eindringlich verkündigen und verteidigen sie die freiheit des denkens, redens, der religion und, gelegentlich, ziemlich verrückter politischer handlungen.
liberale intellektuelle sind auch 'rationalisten'. und sie halten den rationalismus (der für viele von ihnen mit den wissenschaften zusammenfällt) nicht für eine ansicht unter vielen, sondern für die grundlage der gesellschaft und selbst der freiheit. das heißt aber, daß sie eine besondere vorstellung von der freiheit haben, und daß auch diese vorstellung für sie nur unter einschränkenden bedingungen verwirklicht werden kann.
liberale haben diese einschränkungen und die damit verbundene mißachtung und entwertung anderer gesellschaftsformen nur selten bemerkt. ein wichtiger grund für ihre blindheit ist der umstand, daß sie vor allem an die freiheit des individuums denken, diese aber im rahmen ihrer gewohnten wissenschaftlich-rationalistischen ideen untersuchen. der individuelle bürger soll denken, schreiben, lernen, lehren, verbreiten können, was er will; er soll weder durch rohe gewalt noch durch hunger oder ahnungslosigkeit, noch durch subtiler wirkende kräfte, wie die kräfte einer einseitigen erziehung, an der ausübung dieser freiheiten gehindert werden - aber die umstände, unter denen er seine freiheit ausübt, und die mittel, die ihren umfang und ihre grenzen feststellen, sind die einer rational-wissenschaftlichen weltanschauung."

Paul Feyerabend
( gekürtzt TWOX )


selbsteinschätzung
oder
warum sich dumme für gescheit halten

" probanden mit den schlechtesten sprachkenntnissen und den geringsten erfolgen bei logischen aufgabenstellungen zeigten das größte selbstvertrauen in die eigenen fähigkeiten. die testpersonen mit den besten ergebnissen schätzten die eigenen fähigkeiten im allgemeinen am niedrigsten ein.
möglicherweise ist ihnen bewusst, dass mit zunehmendem wissen auch der grenzbereich zu dem bereich, den wir nicht wissen zunehmend größer wird."


Dunning, Kruger
Journal of Personality and Social Psychology,
Bd. 77, 1999,
S. 1121 und in SZ, 25, 2000, V2/ 11

( gekürtzt TWOX )


computer

" ich finde, dass der tägliche umgang mit computern unser wesen als mensch untergräbt. computer entfernen uns vom umgang mit menschen und fördern dafür unseren umgang mit maschinen . . . mein problem ist es doch, dass ich meiner familie näher sein möchte, meinen freunden, und nicht irgendwelchen leuten, die zigtausend kilometer entfernt leben, . . . was mich beunruhigt, ist die computerkultur, die sagt: wenn du wichtig sein willst, musst du online sein, musst du eine e-mail-adresse haben und am besten auch eine eigene web-seite. aber die wichtigsten leute im leben trifft man nicht online.
in der schule sollten wir nicht die leichten sachen lernen, sondern die schwierigen: fremdsprachen, ein musikinstrument oder teamarbeit. es ist sehr einfach, ein malprogramm wie corel draw zu lernen, aber es ist viel schwieriger zu lernen, wie man ein gesicht malt . . . ein guter lehrer kann uns viel mehr beibringen als ein computer. deshalb ist die frage entscheidend: wie bekommen wir bessere lehrer anstatt mehr computer im klassenzimmer? computer tun doch nur so, als sei lernen ein großer spaß . . . aber: lernen hat nichts mit spaß zu tun. richtiges lernen hat etwas mit engagement zu tun - mit dem engagement des schülers für den lernstoff, mit dem engagement des lehrers für den schüler. richtiges lernen erfordert disziplin; man muss seine hausaufgaben machen! es ist harte arbeit! man muss sein hirn anstrengen!"


Clifford Stoll
SZ-Magazin,
Mai 2001
( gekürtzt TWOX )
anmerkung:
C.Stoll gehörte zu den entwicklern des Arpanet.



" schreisse !!! "
Père Ubu









.

_________________
Untwerwegs im Auftrag der Göttin
avatar
DREICH
Gründervater
Gründervater

Anzahl der Beiträge : 32
Alter : 63
Ort : BERLIN
Anmeldedatum : 14.02.08

Benutzerprofil anzeigen http://liga-gegen-tosca.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten